top of page

Faszinierende Fakten über Gänseeier

Gänse legen Eier, genau wie Hühner und Enten, aber Gänseeier sind größer und eher saisonal. Erfahre alles, was Du über Gänseeier wissen musst in diesem Blog-Beitrag.



Heimische Gänse legen Eier wie Hühner und Enten. Aber Gänseeier sind größer und saisonaler, was sie noch wertvoller macht.

Gänseeier schmecken ähnlich wie Enteneier - etwas gehaltvoller und eiförmiger als Hühnereier - und können beim Kochen und Backen genauso verwendet werden wie jede andere Eiersorte.


Gänseeier zubereiten

Gänseeier können als Rührei oder Spiegelei zubereitet oder in Backrezepten verwendet werden, für die Hühnereier vorgesehen sind. Der Unterschied ist, dass ein Gänseei drei Hühnereiern entspricht.

Sie können also entweder ein Gänseei für alle 3 Hühnereier, die in Ihrem Rezept verlangt werden, verwenden oder das Gänseei verquirlen und dann so viel abmessen, wie Sie benötigen - denken Sie daran, dass ein mittleres Hühnerei etwa 3 Esslöffeln entspricht.



Gänse legen Saisonal

Im Gegensatz zu Hühnern und Enten, die gezüchtet wurden, um fast das ganze Jahr über zu legen, sind Gänse ein wenig anders.


Hühner und Enten benötigen mindestens 16 Stunden Tageslicht, um ein Ei zu legen, was bedeutet, dass sie den größten Teil des Frühlings, Sommers und Herbstes bei natürlichem Licht legen. Das Sonnenlicht regt ihre Eierstöcke an, ein Eigelb freizusetzen, das dann vom Eiweiß und schließlich von einer Schale umhüllt wird.


Umgekehrt legen Gänse am besten bei nur etwa 10 Stunden Tageslicht. Das bedeutet, dass es im Frühjahr nur ein kurzes Zeitfenster gibt, in dem sie legen. Je nach Rasse und Alter legt eine weibliche Gans im Frühjahr durchschnittlich 20-40 weiße Eier.


Ein Dutzend faszinierender Fakten über Gänseeier

  • Ein Gänseweibchen beginnt mit dem Legen, wenn es etwa 9 Monate alt ist.

  • Gänse legen weiße Eier

  • Gänseeier wiegen normalerweise zwischen 120 und 180 Gramm

  • Ein Gänseei entspricht zwei Enteneiern oder drei Hühnereiern

  • Ein Gänseei hat etwa 266 Kalorien, verglichen mit 72 Kalorien in einem durchschnittlichen Hühnerei

  • Ein Gänseei enthält ca. 19 g Fett und 20 g Eiweiß

  • Ein Gänseei enthält ca. 1227 mg Cholesterin, was mehr als 400 % der empfohlenden Tagesration entspricht.

  • Die Schale eines Gänseeis macht 12% des Gesamtgewichts des Eies aus, während das Eiweiß 57% und das Eigelb die restlichen 31% ausmachen.

  • Gänse legen ihre Eier in ein Strohnest auf dem Boden und decken sie dann mit Stroh zu, um sie zu verstecken

  • Gänseeier schlüpfen am besten unter einer Gänsemutter und nicht in einer Brutmaschine

  • Ein Gänseei braucht je nach Rasse 28-35 Tage bis zum Schlüpfen

  • Es kann bis zu drei Tage dauern, bis ein Gänseküken vollständig aus dem Ei schlüpft, nachdem es das Ei angepickt hat.


Gänseeier sind zwar saisonaler als Hühnereier, und es ist schön, wenn unsere Gänseweibchen legen, aber eine Gänseschar im Garten bietet neben den Eiern noch weitere Vorteile wie Unkrautbekämpfung, kostenlosen Dung und Schutz vor Raubtieren.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page